Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/kranio

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 3

wie zu erwarten war die Nacht sehr kurz mit mehrmaligen gängen zur Toilette. Und ich hätte eigentlich wetten sollen, denn der Arzt kam wieder auf die Tour das ja alles Mental ist und ich deswegen so viel Trinke. Ich hab Ihm dann mal klar gemacht das meine Phsyche andere dinge zu tun hat als sich gedanken darüber zu machen wie viel ich trinke. Morgen kommt der big boss und dem werde ich das gleiche verklickern
27.10.13 14:29


Werbung


Tag 2

um 07:45 Uhr kam die Schwester mich wecken. Danach ging mal wieder das Spiel los "Triff die Vene" zur Blutabnahme. In der Nacht war ich 2-3 mal auf um meine Blase zu leeren. Der Arzt machte mir die Hoffnung, das ich vor Weihnachten entlassen werde. Nartürlich war das ein Witzt aber ich muss ja gestehen, dass ich Ihm geglaubt haben für einen Moment. Er war eschrocken zu hören, dass ich die Nacht über schon wieder so viel Getrunken hatte. Ich habe  manchmal das Gefühl das ich all das Wasser trinke, dass andere nicht schaffen zu trinken. Seien wir doch mal erlich die wenigsten schaffen die empfolene Menge von2 1/2 Litter am Tag. 

Ich muss damit die Ärzte es schwarz auf weiß haben eine ein- und ausfuhr Liste führen. Das ist echt nervig nach jedem Glas kommt ein Strich und nach jedem Besuch des Bades Uhrzeit und Menge. Und es ist immer noch so viel wie zuhause. Habe heute Nachmittag auch erst erfahren, dass die mich von dem Medikament her noch nicht neu eingestell haben. Warscheinlich warten die bis Montag wenn  der Big Boss wieder das ist. Das wird noch lustig. 

26.10.13 22:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung